Die Geschichte vom kleinen Berg der wandern geht, erzähle ich euch zweimal. Einmal ist es eine einfache Geschichte für junge Leseanfänger; und einmal ist es eine Vorlesegeschichte oder eine Geschichte für geübtere Leser.
Unser Held heißt Grölli und er lebt bei seinen Freunden, die auch Berge sind. Die Berge erzählen sich Geschichten und sprechen mit den Tieren. Oft beobachten sie auch die Wanderer. Eines Tages beschließt Grölli selbst auf Wanderschaft zu gehen. Was dann passiert und ob er wieder zurück nach Hause findet, erfährst du in dieser Geschichte.

 

Im Shop Downloaden

 

 

Mein Name ist Paula und seit neun Monaten und achtzehn Tagen bin ich zehn Jahre alt. Also bin ich fast elf. Seit fast einem ganzen Schuljahr besuche ich die erste Klasse des Gymnasiums. Meine beste Freundin heißt Mia und du wirst ein bisschen von ihr erfahren, auch wenn sie in der folgenden Geschichte gar nicht vorkommen wird. Naja, fast nicht … davon aber später.

Ich wohne mit meinen Eltern und meinem großen Bruder in einem schönen Haus am Rande der Stadt. Papa sagt immer, dass es ein kleines Häuschen sei. Ich finde, es ist groß genug. Früher haben wir uns – mein Bruder Peter und ich – ein großes Kinderzimmer unter dem Dach im ersten Stock geteilt. Dann sind wir älter geworden und es wurde eine Trennwand in den großen Raum gezogen. So hat jeder von uns ein eigenes Zimmer erhalten.

Eigentlich heiße ich ja Paula Sidonie. Meine Eltern sind der Meinung gewesen, dass es hübsch wäre, wenn ich einen zweiten Vornamen bekäme. Ich hingegen bin nicht ganz sicher, ob mir der Name Sidonie gefällt

 

Im Shop Downloaden
Weiterlesen